Weitere Informationen im Internet:
Im Internet gibt es jede Menge weitere Informationen zu der 8051-Familie. Ein guter Ausgangspunkt für die weite Suche nach Informationen ist z.B. die 8051-FAQ, die von Russ Hersch aufgebaut und lange Zeit betreut wurde. Inzwischen wird die FAQ von Microcontroller.com gepflegt. Die aktuelle Version kann dort gefunden werden.

Ein anderer guter Ausgangspunkt ist die Website von EG3.com. Diese Website ist eine so genannte Portalsite zum Thema Elektronik & Mikrocontroller.

Anbieter von Mikrocontroller-Boards: (ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Datenblätter zum SAB80C535:

Simulatoren für die 8051-Serie:
Es gibt diverse Simulatoren und Debugging-Tools für die 8051-Serie. Die meisten kommerziell erhältlichen Entwicklungssystem werden mit einem entsprechenden Tool ausgeliefert oder sie sind zumindest optional dafür erhältlich. Die meisten Freeware Programme und Low-Cost-Software bietet diesen Luxus leider nicht. Bei diesen Entwicklungssystemen muss man auf einen zusätzlichen Simulator ausweichen.

Eine kostengünstige Möglichkeit ist z.B. der Simulator "Simula5x", der in der "MC Tools"-Buchserie erschienen ist. (MC-Tools, Bd.10, Simula 5X, m. CD-ROM von Rudolf Graf ,ISBN: 3928434144   Preis:  DM 178,00).

Eine weitere Möglichkeit zur Simulation des SAB80C535 ist ein Freeware Simulator, mit dem ich aber noch nicht gearbeitet habe. Dieser Simulator steht auf der "535 Simulator Homepage" zum Download bereit.


Hersteller von 8051-µCs:

  • Analog Devices
    8051-µC mit integriertem RAM, Flash und sehr guten 12-ADC (z.B. ADuC812 oder ADuC842). Der Flash-Speicher ist übrigens direkt über die asynchrone Schnittstelle (RS232) programmierbar. D.h. es ist kein zusätzlicher Programmieradapter notwendig.

  • Atmel
    Diverse 8051-kompatibele µC vorwiegend mit eingebauten Flashspeicher

  • Dallas/Maxim
    Sehr schneller 8051-Kern mit integriertem Ethernet-MAC und CAN-Interface. Zusätzlich ist ein TCPIP-Stack direkt im ROM eingebaut und dieser Baustein läßt sich direkt in Java programmieren. (z.B. DS80C400)

  • Philips
    Diverse Controller mit Flash und CAN, I2C-Interface

  • Silicon Labs
    Sehr schnelle 8051-Controller mit Flash und JTAG-Interface

  • Texas Instruments
    8051-Controller mit USB-Anschluss (z.B. TUSB803410)