Für den Anbindung des LPCXpresso an ein 100MBit Ethernet-Netzwerk wird nur noch ein Übertrager mit jeweils einem Übertragungsverhältnis 1:1 und eine RJ45-Buchse benötigt. 

Für meinen Testaufbau benutze ich eine TRXCOM TRJ0011BANL RJ-45-Buchse mit eingebautem Übertrager und LEDs. Die LEDs können leider nicht sinnvoll genutzt werden, weil bei dem LPCXpresso die "LINK"- und  "ACTIV"-LED des SMSC-MACS nicht auf die Stiftleisten geführt sind. Diese RJ-45 Buchse gab es mal sehr günstig bei POLLIN. (Aktuell gibt es dort die "RJ45 Einbaubuchse ERNI 203199" für 1,95€. Diese Buchse sollte elektrisch pinkompatibel zu der TRJ0011 sein.) 

Schaltplan Ethernet-Anschluß

Zum Test der Ethernet-Verbindung wurde das mit der Code Red-Entwicklungsumgebung mit gelieferte lwIP-Projekt benutzt.