Eggbot

Idee

Panik! ­čś▒ Es ist kurz vor Ostern und die Eier sind noch nicht bemalt! Die Kinder arbeiten zwar k├╝nstlerisch wertvoll, sind aber viel zu langsam! Noch schlimmer sind nur noch meine Zeichenk├╝nste und schnell bin ich dabei auch nicht! Die einzige sinnvolle L├Âsung besteht in der Automatisierung der Aufgabe! WIR BRAUCHEN EINEN EGGBOT und zwar schnell!

Also die >30 Jahre alten Fischertechnik-K├Ąsten hervorgeholt, zwei Schrittmotoren & einen Servo mit einem Arduino verkabelt und noch ein bisschen Firmware darauf und fertig ist der EGGBOT! So der Plan…

Umsetzung

Die Originalidee f├╝r einen “Eggbot” haben vor einigen Jahren die Leute von den “Evil Mad Scientist Laboratories” hervorgebracht und sehr sch├Ân realisiert. Die Version hier wird mechanisch etwas unpr├Ąziser, aber das gleiche Funktionsprinzip nutzen. Ein Schrittmotor dreht das Ei im seine mittlere Achse. Senkrecht dazu dreht ein zweiter Schrittmotor einen Stifthalter. Der Stift an dem Stifthalter kann ├╝ber einen Servomotor abgeschenkt werden, so das der Stift auf dem Ei malt.

Leider habe ich mit Fischertechnik aufgeh├Ârt zu bauen, bevor es Fischertechnik Kits mit Schrittmotoren gabt. Aber ich hatte noch von einer Jugend forscht Arbeit 1991 zwei 100 Schritt Unipolar-Motoren. Der Servomotor stammt, glaube ich, auch noch aus dem gleichen Jahrtausend.

Bastelphase

Finaler Eggbot

Stiftachse

Die Schrittmotoren besitzen eine 4mm Achse. Um dort die Fischertechnik Zahnr├Ąder darauf zu befestigen, m├╝ssten die Radnaben ein bisschen aufgebohrt werden. Danach wurden die Schrittmotoren mit ein bisschen Hei├čkleber am Fischertechnik befestigt.

Rotationsachse

Oben sieht man auch das Adafruit Arduino Motorshield mit L293D Treibern mit dem die Schrittmotoren angesteuert werden. Dieses Motorshield wird direkt auf einen Arduino Uno gesteckt und liefert bis zu 600mA pro Motorphase. Leider lassen sich Unipolar-Schrittmotoren nur im Vollschrittbetrieb ansteuern, d.h. die Aufl├Âsung mit der die Bewegung ausgef├╝hrt ist durch die Motoren begrenzt. Auf dem Shield ist auch ein PWM-Anschlu├č f├╝r die Ansteuerung des Servomotors vorhanden.

Zeichenraum

Der Stifthalter kann durch das Ruderhorn am Servomotor nach oben gedr├╝ckt werden. Als R├╝ckholkraft wird ein Gummiband benutzt, das den Stifthalter wieder nach unten zieht. Dadurch ist auch ein (relativ) gleichm├Ą├čiger Andruck des Stifts auf dem Ei sichergestellt.

Stiftachse gekippt

Eggbot at work!

Die Firmware f├╝r den Eggbot habe ich auf Github eine Version gefunden, die das Adafruit Motorshield unterst├╝tzt. Diese Firmware musste ich allerdings noch vom Timing und der Aufl├Âsung ein bisschen an meinen Eggbot anpassen.

F├╝r die Ansteurung vom PC setze ich das EggBot-Plugin f├╝r Inkscape ein, das man auch bei Github bekommen kann.

Fazit

Es macht Krach, es bewegt sich, es malt, also funktioniert es! Die Aufl├Âsung und Wiederholgenauigkeit ist ein bisschen gruselig, aber daf├╝r dass der “Zeichenkopf” so schwer geworden ist, doch ganz gut!



Lustig, was man an zwei regnerischen Nachmittagen alles zusammenbasteln kann! Hat Spa├č gemacht den ganzen alten Fischertechnik-Kram noch mal zu benutzen!

Was ist auf der Seite?